Gesunder und aktiver Beckenboden

Zum Kurse und kostenlose Audio-Einheit…

Auf Grund von Schwierigkeiten mit dem Beckenboden leiden mehr als 50% aller Frauen an Inkontinenz, weitere 40% werden mit fortschreitendemeinen Organprolaps entwickeln und 30% der Frauen berichten von Schmerzen beim Sex. 

 

Zudem haben viele Frauen…

  • Schwierigkeiten oder sogar ein Taubheitsgefühl bei der Wahrnehmung ihres Beckenbodens. Deshalb fällt es ihnen schwer, sich mit ihrer eigenen Weiblichkeit, Sensualität und Sexualität zu verbinden.

  • Schmerzen im Bereich des knöchernen Beckens, der Hüfte oder der Lendenwirbelsäule, welche direkt auf Imbalancen ihres Beckenbodens zurückzuführen sind. All diese Probleme lassen sich durch die Heilung des Beckenbodens lösen.

  • Ein schlechtes Gleichgewicht, mangelnde Stabilität und sogar ein signifikant erhöhtes Risiko einen Bandscheibenvorfall zu erleiden, da ihr schwacher Beckenboden, den ganzen Körper aus der Balance bringt.

  • Häufig Blasenentzündung und vaginale Pilzinfektionen, welche durch Schwierigkeiten mit dem Beckenboden bedingt sind.

  • Schmerzen bei gynäkologischen Routineuntersuchungen, da sich ihre Beckenbodenmuskulatur verspannt und verkrampft.

  • Schmerzen im Rahmen der Menstruationsblutung, auf Grund von Verspannungen im Beckenboden und dem Unterbauch.

Selber kenne ich fast all die oben genannte Probleme. Wenn der Beckenboden nicht richtig funktioniert, ist es nämlich oft so, dass sich gleich mehrere dieser Probleme einschleichen.

 

Mittlerweile, durch Feldenkrais und weitere begleitende Übungen, die du im Kurs kennenlernen wirst, habe ich die oben genannten Unannehmlichkeiten gelöst und bin dafür unglaublich dankbar!

 

herzform mit Händen

Wenn du eine oder mehrere dieser Schwierigkeiten kennst, die auf eine Dysfunktionalität des Beckenbodens zurückzuführen sind, ist dieser Feldenkrais Kurs genau das Richtige für dich:

 

  • Um deinen Beckenboden wieder angenehm wahrzunehmen und mit deiner Weiblichkeit, Sensualität und Sexualität verbunden zu sein.

  • Um dich von der Angst zu befreien, nicht rechtzeitig die Toilette zu erreichen und du wieder sorglos niesen und lachen kannst.

  • Um eine starke und stabile Mitte zu spüren und dich aktiv, frei und entspannt zu bewegen.

  • Um lustvollen Sex zu genießen und dich dabei kraftvoll zu fühlen.

  • Um Selbstvertrauen und Zufriedenheit im Bezug auf dich selbst zu entwickeln, welche Freude und Gelassenheit ins Leben bringen.

  • Um deine Rückenmuskulatur zu entspannen und plagende Schmerzen im Rücken, der Hüfte und dem Becken ein für alle mal loszuwerden.

  • Um immer bereit für all deine Ziele und Träume zu sein.

 

Neue Kurse zum Thema Beckenboden:

 

  • Wochenendkurs im Herbst

  • Wöchentlicher Kurs im Winter 2023

 

Die genaue Infos zu den Terminen folgen in Kürze!

 

Um nichts zu verpassen, und auch alle Infos über die Schnupperstunde zu erhalten, melde dich kostenlos zu meinem Newsletter an. Nach der Anmeldung erhältst du eine kurze, kostenlose Feldenkrais-Audioeinheit für deinen Beckenboden per E-Mail.

Was sagen die Teilnehmerinnen der früheren Workshops?

Die Erfahrung, dass man seinen Beckenboden nicht nur anspannen kann, sondern dass man gezielt alle Röhren einzeln ansteuern kann, ist schlicht sensationell! Ich hätte auch am Anfang der Übung nicht gedacht, dass es mir gelingen würde. Aber mit einiger Konzentration ging das dann gar nicht so schlecht.

Ich bin überrascht, wie schnell sich die Muskelfunktion verbessert hat. Ich werde das Gelernte im Alltag, beim Sport und bei der Gartenarbeit umsetzen.

Ich habe es gewusst, wie wichtig die Beckenbodenmuskulatur ist, habe sie aber bisher gar nicht wirklich aktivieren können.

Den Beckenboden gezielt wahrzunehmen, sich darüber Gedanken zu machen und da bewusst zu atmen hat beim Sex voll die Auswirkungen und bringt positive Veränderungen.

Ich habe meinen Körperaufbau und meine Muskelstränge noch nie so wahrgenommen, wie du das erklärt hast. Es hat mir ermöglicht Muskeln und Gefühle in mir zu entdecken, die ich bisher so gar nicht gekannt habe.

Die beiden Workshops waren für mich so augenöffnend, einfach wohltuend, dass man über so was redet. 

Was Feldenkrais Beckenboden-Workshop bewirkt, ist echt was Schönes und Beruhigendes.

Der Unterteil des Rumpfes wird so vernachlässigt in vielen Trainings. Ich bin damit bisher noch nicht so in die Berührung gekommen, muss ich ehrlich sagen. Oft trainiert man viel Extremitäten, Bauch, Core, aber so wirklich den Beckenboden trainiert man nicht. 

Was brauchst du zum Mitmachen? 

 

Du brauchst eine angenehme Unterlage zum Liegen, z.B. Jogamatte oder Decke. Wenn es für dich unangenehm ist am Boden zu liegen, kannst du die Einheiten auch im Bett machen.

 

Nimm dir angenehme Kleidung und bereite dir einen warmen und ruhigen Raum vor,  um gemütlich mitmachen zu können.

 

Bereite dir auch einen kleinen Polster oder ein Handtuch vor, den du in der Rücken- oder Seitenlage unter deinen Kopf legen kannst.

Am besten ist es via Computer teilzunehmen, wobei Tablet oder Smartphone auch gut passen.

 

Für wen ist der Workshop geeignet?

 

Die Einheiten sind für jeden geeignet. Vorkenntnise oder körperliche Ausdauer/Kraft sind keine Voraussetzungen. Die Bewegungen sind langsam und gemütlich und außerdem an die einzelnen Bedürfnisse angepasst.

 

Obwohl der Kurs online stattfindet, wirst du nicht in den Bildschirm schauen müssen. Du wirst der Anleitung nur zuhören und die Bewegungen für dich und deinen Körper passend machen.

 

Mehr Infos über der Methode und über Lektionen, die wir im Workshop machen, kannst du im folgenden Dokument herunterladen.